Hundefutter bei Harnwegserkrankungen

Eigenschaften
Marken
  •  
  •  
animonda Integra Protect Sensitive Pute und Pastinaken
(14)
animonda Integra Protect Sensitive Pute und Pastinaken 11x150g
Varianten erhältlich
UVP 15,95 €
13,79 €
(8,36 € / 1 kg)
-14%
animonda Integra Protect Sensitive Pute und Pastinaken
ROYAL CANIN® Veterinary DIABETIC SPECIAL LOW CARBOHYDRATE Mousse Nassfutter für Hunde
(13)
ROYAL CANIN® Veterinary DIABETIC SPECIAL LOW CARBOHYDRATE Mousse ...
Varianten erhältlich
57,99 €
(11,79 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary DIABETIC SPECIAL LOW CARBOHYDRATE Mousse Nassfutter für Hunde
ROYAL CANIN® Veterinary SATIETY WEIGHT MANAGEMENT Nassfutter für Hunde
(5)
ROYAL CANIN® Veterinary SATIETY WEIGHT MANAGEMENT Nassfutter für ...
Varianten erhältlich
57,99 €
(11,79 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary SATIETY WEIGHT MANAGEMENT Nassfutter für Hunde
ROYAL CANIN® Veterinary SATIETY WEIGHT MANAGEMENT Trockenfutter für Hunde
(6)
ROYAL CANIN® Veterinary SATIETY WEIGHT MANAGEMENT Trockenfutter ...
Varianten erhältlich
14,79 €
(9,86 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary SATIETY WEIGHT MANAGEMENT Trockenfutter für Hunde
ROYAL CANIN® Veterinary SATIETY SMALL DOGS Trockenfutter für Hunde
(2)
ROYAL CANIN® Veterinary SATIETY SMALL DOGS Trockenfutter für Hunde ...
Varianten erhältlich
18,29 €
(12,19 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary SATIETY SMALL DOGS Trockenfutter für Hunde
ROYAL CANIN® Veterinary DIABETIC Trockenfutter für Hunde
(7)
ROYAL CANIN® Veterinary DIABETIC Trockenfutter für Hunde 1,5kg
Varianten erhältlich
16,39 €
(10,93 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary DIABETIC Trockenfutter für Hunde
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O SMALL DOGS Trockenfutter für Hunde
(2)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O SMALL DOGS Trockenfutter für ...
Varianten erhältlich
92,99 €
(11,62 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O SMALL DOGS Trockenfutter für Hunde
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O MODERATE CALORIE  Nassfutter für Hunde
(1)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O MODERATE CALORIE Nassfutter ...
Varianten erhältlich
15,89 €
(13,24 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O MODERATE CALORIE  Nassfutter für Hunde
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY U/C Trockenfutter für Hunde
(13)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY U/C Trockenfutter für Hunde 14kg
Varianten erhältlich
121,99 €
(8,71 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY U/C Trockenfutter für Hunde
animonda Integra Protect Intestinal
(4)
animonda Integra Protect Intestinal 4kg
Varianten erhältlich
24,89 €
(6,22 € / 1 kg)
animonda Integra Protect Intestinal
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O Ageing 7+ Nassfutter für Hunde
(1)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O Ageing 7+ Nassfutter für Hunde ...
Varianten erhältlich
15,89 €
(15,58 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O Ageing 7+ Nassfutter für Hunde
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O Ageing 7+ Trockenfutter für Hunde
(2)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O Ageing 7+ Trockenfutter für ...
Varianten erhältlich
21,19 €
(14,13 € / 1 kg)
ROYAL CANIN® Veterinary URINARY S/O Ageing 7+ Trockenfutter für Hunde

Hundefutter bei Harnwegserkrankungen – mit Futterumstellung zu mehr Wohlbefinden

Leiden Hunde an Beschwerden der Harnwege, können sie sich nur schwer mitteilen. Daher solltest du genau auf Verhaltensänderungen bei deinem Tier achten und im Ernstfall den Symptomen mit entsprechendem Hundefutter bei Harnwegserkrankungen entgegenwirken. Mögliche Beschwerden können Probleme beim Wasserlassen, verfärbter Urin, vermehrter Harndrang oder Inkontinenz sein. Hast du derartige Symptome festgestellt, solltest du zuerst einen Tierarzt aufsuchen und mit ihm eine passende Behandlung und die Fütterung mit speziellem Diätfutter besprechen.

Wie entstehen Harnwegserkrankungen beim Hund?

Eine Blasenentzündung, also eine Zystitis, entsteht bei Hunden häufig durch eine bakterielle Infektion, Polypen, Blasensteine oder Tumore. Auch alkalischer Urin kann Blasenentzündungen begünstigen. Die erste Maßnahme bei derartigen Harnwegsbeschwerden ist der Besuch beim Tierarzt und die Futterumstellung auf spezielles Hundefutter bei Harnwegserkrankungen.

Welche Arten von Harnwegserkrankungen gibt es?

Insbesondere ältere Hunde leiden häufig an Harnwegsbeschwerden und haben Probleme beim Urinieren. Doch auch jüngere Tiere können von derartigen Erkrankungen betroffen sein. Häufige Harnwegsprobleme, die mit speziellem Hundefutter bei Harnwegserkrankungen behandelt werden können, sind:

Blasenentzündungen

Bei Blasenentzündungen verspürt dein Hund vermehrten Harndrang, muss aber in der Regel nur geringe Mengen Urin absetzen. Schmerzen beim Wasserlassen können ebenfalls Begleiterscheinungen einer Zystitis sein. Bei dieser Erkrankung sind die unteren Harnwege, sprich Harnblase und Harnröhre, betroffen. Neben Bakterien können auch Viren, Pilze oder Parasiten Auslöser von Entzündungen im Harntrakt sein. Mit speziellem Hundefutter bei Harnwegserkrankungen kannst du die Behandlung deines Lieblings unterstützen und dabei helfen, die Symptome zu lindern.

Niereninsuffizienz

Noch unangenehmer als eine Blasenentzündung ist eine Niereninsuffizienz, denn bei dieser Krankheit hat sich im Vorfeld meist der Gesundheitszustand deiner Fellnase durch eine Vergiftung oder Fieber verschlechtert. Durchfall, Erbrechen oder seltenes Urinieren können Anzeichen einer Niereninsuffizienz sein, bei denen du umgehend den Tierarzt aufsuchen solltest. Veterinärmedizinisches Hundefutter bei Harnwegserkrankungen wie Nierenproblemen hilft mit einer ausgewogenen Nährstoffzusammensetzung, die Gesundheit deines Lieblings zu verbessern. 

Blasensteine

Blasensteine entstehen häufig aus mineralischen Kristallen, die sich im Harntrakt festsetzen. Sie können in den Nieren, der Blase, der Harnröhre oder im Harnleiter vorkommen. Eine mögliche Ursache kann ein zu hoher Mineralgehalt im Tierfutter sein. Auch ein zu hoher pH-Wert des Urins infolge einer Harnwegsinfektion kann für die Bildung von Blasen- bzw. Struvitsteinen verantwortlich sein. Bei der Prävention kannst du auf spezielles Hundefutter bei Harnwegserkrankungen setzen. Es sollte einen reduzierten Anteil an Magnesium, Phosphor und Kalzium haben, da diese Mineralstoffe die Bildung von Harnsteinen fördern. Wichtig ist außerdem, dass dein Hund immer ausreichend Wasser trinkt. 

Harninkontinenz

Harninkontinenz ist ebenfalls ein häufiges Thema bei Hunden. Insbesondere Hundesenioren können unbeabsichtigt Urin verlieren. Die Ursachen können dabei sehr unterschiedlich sein, beispielsweise kann dein Liebling unter Nierenproblemen oder Diabetes leiden. Stelle deinen Hund am besten auf Hundefutter bei Harnwegserkrankungen um, die genau die Nährstoffe enthalten, die dein Tierarzt empfohlen hat

Wie kann man Harnwegserkrankungen beim Hund vorbeugen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du schmerzhafte Harnwegsbeschwerden bei deinem Liebling vorbeugen kannst. Zu den wichtigsten Maßnahmen gehören:

  • ausgewogene Ernährung mit Hundefutter bei Harnwegserkrankungen 
  • genügend Wasser trinken 
  • kürzere Spaziergänge bei nasskaltem Wetter 
  • Ablegen und Setzen nur auf warmen Untergrund 
  • bei kleineren Hunden: wärmende Schutzkleidung  

Sollte es trotz präventiver Maßnahmen zu einer Harnwegserkrankung kommen, lass deinen Liebling am besten vom Tierarzt untersuchen, um festzustellen, was ihm genau fehlt und mit welchem Hundefutter oder welchen Maßnahmen du seine Beschwerden wieder in den Griff bekommst.

Unser Fazit: Hundefutter bei Harnwegserkrankungen je nach Beschwerden wählen

Das richtige Hundefutter bei Harnwegserkrankungen kann die Behandlung von Blasenentzündungen und Co. unterstützen oder sogar gebildete Harnsteine auflösen. Bei uns findest du eine große Auswahl an maßgeschneidertem, veterinärmedizinischem Hundefutter, um deinem Haustier wieder einen unbeschwerten, symptomfreien Alltag zu ermöglichen.

Mehr Infos zum Thema Hundeernährung findest du in unserem Magazin

Hunde-Magazin entdecken