Nano-Aquarien & Nano-Cubes

Eigenschaften
Marken
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-6%
JBL AquaPad Spezial-Unterlage für Aquarien & Terrarien
(9)
JBL AquaPad Spezial-Unterlage für Aquarien & Terrarien 60x30cm
Varianten erhältlich
UVP 3,49 €
3,29 €
-6%
JBL AquaPad Spezial-Unterlage für Aquarien & Terrarien
Dennerle NanoCube Leerbecken
(1)
Dennerle NanoCube Leerbecken 10
Varianten erhältlich
 
42,99 €
Dennerle NanoCube Leerbecken
-8%
Tetra AquaArt Explorer Line Halfmoon Komplett-Set 60l
(12)
Tetra AquaArt Explorer Line Halfmoon Komplett-Set 60l anthrazit
Varianten erhältlich
UVP 119,99 €
109,99 €
-8%
Tetra AquaArt Explorer Line Halfmoon Komplett-Set 60l
-8%
Tetra Aquarium, AquaArt Aquarium Komplett Set 30 l anthrazit
(11)
Tetra Aquarium, AquaArt Aquarium Komplett Set 30 l anthrazit
UVP 64,99 €
59,99 €
-8%
Tetra Aquarium, AquaArt Aquarium Komplett Set 30 l anthrazit
-32%
Fluval Spec Nano-Aquarium
(8)
Fluval Spec Nano-Aquarium 5 Schwarz
Varianten erhältlich
UVP 131,90 €
89,99 €
-32%
Fluval Spec Nano-Aquarium
Dennerle ScapersTank Basic LED
(1)
Dennerle ScapersTank Basic LED 55
Varianten erhältlich
UVP 194,99 €
188,99 €
Dennerle ScapersTank Basic LED
Dennerle NanoCube Complete Plus Style LED
(5)
Dennerle NanoCube Complete Plus Style LED 10
Varianten erhältlich
UVP 129,99 €
124,99 €
Dennerle NanoCube Complete Plus Style LED
Dennerle NanoCube Complete Plus SOIL Power LED 5.0
(0)
Dennerle NanoCube Complete Plus SOIL Power LED 5.0 20
Varianten erhältlich
UVP 154,99 €
149,99 €
Dennerle NanoCube Complete Plus SOIL Power LED 5.0
Dennerle Abdeckscheibe Scapers Tank
(0)
Dennerle Abdeckscheibe Scapers Tank 55
Varianten erhältlich
 
13,79 €
Dennerle Abdeckscheibe Scapers Tank
-8%
Dennerle NanoCube Basic Style LED
(1)
Dennerle NanoCube Basic Style LED 30
Varianten erhältlich
UVP 124,99 €
114,99 €
-8%
Dennerle NanoCube Basic Style LED
-7%
Tetra AquaArt LED Aquarium-Komplett-Set weiß
(7)
Tetra AquaArt LED Aquarium-Komplett-Set weiß 20
Varianten erhältlich
UVP 69,99 €
64,99 €
-7%
Tetra AquaArt LED Aquarium-Komplett-Set weiß
-8%
Tetra AquaArt Aquarium-Komplett-Set 20 l anthrazit
(5)
Tetra AquaArt Aquarium-Komplett-Set 20 l anthrazit
UVP 59,99 €
54,99 €
-8%
Tetra AquaArt Aquarium-Komplett-Set 20 l anthrazit
Tetra AquaArt Komplett-Set 30l weiß
(0)
Tetra AquaArt Komplett-Set 30l weiß
 
74,99 €
Tetra AquaArt Komplett-Set 30l weiß
Dennerle Nano ScapersTank
(3)
Dennerle Nano ScapersTank 55
Varianten erhältlich
 
84,99 €
Dennerle Nano ScapersTank
-15%
AZOO Nanoaquarium New FLEXI-mini Scapers Set by Oliver Knott
(0)
AZOO Nanoaquarium New FLEXI-mini Scapers Set by Oliver Knott silber
Varianten erhältlich
UVP 164,90 €
140,00 €
-15%
AZOO Nanoaquarium New FLEXI-mini Scapers Set by Oliver Knott
-29%
biOrb LIFE LED Aquarium 15l Standard
(0)
biOrb LIFE LED Aquarium 15l Standard klar
Varianten erhältlich
UVP 169,00 €
120,00 €
-29%
biOrb LIFE LED Aquarium 15l Standard
Tetra AquaArt LED Aquarium Komplettset Anthrazit
(3)
Tetra AquaArt LED Aquarium Komplettset Anthrazit 60
Varianten erhältlich
 
114,99 €
Tetra AquaArt LED Aquarium Komplettset Anthrazit
-6%
Tetra AquaArt Explorer Line Halfmoon Komplett-Set 30l
(5)
Tetra AquaArt Explorer Line Halfmoon Komplett-Set 30l anthrazit
Varianten erhältlich
UVP 79,99 €
74,99 €
-6%
Tetra AquaArt Explorer Line Halfmoon Komplett-Set 30l
Unsere Empfehlungen für dich

Paradies für die Kleinsten: Das Nano-Aquarium

Wer Gefallen an wunderschönen, filigranen Wasserwelten findet, für den könnte ein Nano-Aquarium genau das Richtige sein. Mit einer Wassermenge von maximal 60 Litern lassen sie sich genauso individuell und wunderschön einrichten, wie ein großes Aquarium. Was ein Nano-Aquarium so interessant macht und welche Pflanzen und Lebewesen sich darin wohlfühlen erfährst Du im Folgenden.

Nano-Aquarium - was ist das denn?

Das Nano-Aquarium ist die kleinste Form des Aquariums und fasst selten mehr als 60 Liter - die kleinsten Modelle belaufen sich sogar nur auf rund 10 Liter. Da die Becken oftmals quadratisch gebaut sind, werden sie auch als Nanocube bezeichnet. Gängige Maße sind:

  • 10 Liter: 20 x 20 x 25 cm (15 kg)
  • 20 Liter: 25 x 25 x 30 cm (30 kg)
  • 30 Liter: 35 x 35 x 25 cm (40 kg)
  • 60 Liter: 38 x 38 x 43 cm (75 kg)  

Neben dem Becken erhältst du auch die nötige Technik in Miniatur-Ausführung: Filter, Beleuchtung und Pumpe sind der Größe angepasst und werden oftmals als Komplett-Set angeboten. In der Regel werden diese Aquarien als Süßwasseraquarium eingesetzt, jedoch geht ein neuer Trend Richtung Nano-Riffaquarium, einem Meerwasseraquarium.

Warum sind Nano-Aquarien so faszinierend?

Das Nano-Aquarium zieht Aquaristik-Fans in seinen Bann: Auf kleinstem Raum entsteht ein faszinierendes Ökosystem, das wirklich in jeder Wohnung Platz findet. Doch das ist noch nicht alles, was den Nanocube so besonders macht:

  • Geringer Strom- und Wasserverbrauch
  • Unterschiedlichste Designs passend zur Einrichtung
  • Praktisch in Reinigung und Transport
  • Ideal zum Beobachten von Kleintieren
  • Mehrere Becken als dekorative Elemente  

Im Gegensatz zum großen Aquarium sind die Cubes in ausgefallenen Designs erhältlich: Rund oder eckig, klassisch oder modern veredelt - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Dem Nano-Aquarium Leben einhauchen

Natürlich möchtest du dein Nano-Aquarium nicht nur mit Kies befüllen. Doch welche Größe ist die richtige und welche Bewohner und Aquariumpflanzen passen hinein?

Welche Größe ist für das Nano-Aquarium die Richtige?

Das entscheidest du danach, ob überhaupt und wenn ja, welche Tiere du darin halten möchtest. Viele Aquaristik-Fans setzen vielmehr Garnelen und Schnecken als Fische in das Nano-Aquarium ein. Generell kannst du dich an folgenden Richtwerten orientieren:

  • 10 Liter: 1 Sorte Garnelen oder 2 Sorten Schnecken
  • 20 Liter: 1 Sorte Garnelen oder 1 Sorte Krebs und 1 Sorte Schnecken
  • 30 bis 40 Liter: 2 Sorten Garnelen oder 1 Sorte Krebs und 2 Sorten Schnecken
  • 50 bis 60 Liter: 1 Nano-Fischschwarm und 1 Sorte Krebs sowie Garnele und 2 Sorten Schnecken  

Unser Tipp: Generell ist ein Becken von mindestens 30 Litern sinnvoll, wenn du kleine Fisch darin halten möchtest.

Was schwimmt denn da im Nano-Aquarium?

In ein Nano-Aquarium sollten nur Tiere eingesetzt werden, die darin artgerecht gehalten werden können. Wenig schwimmfreudige Nanofische, wie beispielsweise der kleine Zwergbuntbarsch (Dario Dario) oder der Zwergkärpfling (Heterandria formosa), sind eine gute Wahl.

Zwerggarnelen und wirbellose Schneckenarten lassen sich sogar in kleineren Nano-Aquarien von 10 bis 20 Litern halten. Sie sind nicht nur eine Augenweide zwischen der Deko, sondern verwerten auch Fischfutter und Algen.

Viel Liebe im Nano-Aquarium

Rund um das Nano-Aquarium ist eine große Fan-Gemeinde entstanden. Du erhältst individuelles Zubehör wie beispielsweise Figuren oder künstliche Pflanzen als auch die passende Technik für die kleine Wasserwelt. Daher kannst du den Nanocube ebenso liebevoll einrichten, wie ein großes Aquarium. Unser Tipp: Kombiniere mehrere Cubes miteinander und erschaffe spannende Raumakzente.

Paradies für die Kleinsten: Das Nano-Aquarium

Wer Gefallen an wunderschönen, filigranen Wasserwelten findet, für den könnte ein Nano-Aquarium genau das Richtige sein. Mit einer Wassermenge von maximal 60 Litern lassen sie sich genauso individuell und wunderschön einrichten, wie ein großes Aquarium. Was ein Nano-Aquarium so interessant macht und welche Pflanzen und Lebewesen sich darin wohlfühlen erfährst Du im Folgenden.

Nano-Aquarium - was ist das denn?

Das Nano-Aquarium ist die kleinste Form des Aquariums und fasst selten mehr als 60 Liter - die kleinsten Modelle belaufen sich sogar nur auf rund 10 Liter. Da die Becken oftmals quadratisch gebaut sind, werden sie auch als Nanocube bezeichnet. Gängige Maße sind:

  • 10 Liter: 20 x 20 x 25 cm (15 kg)
  • 20 Liter: 25 x 25 x 30 cm (30 kg)
  • 30 Liter: 35 x 35 x 25 cm (40 kg)
  • 60 Liter: 38 x 38 x 43 cm (75 kg)  

Neben dem Becken erhältst du auch die nötige Technik in Miniatur-Ausführung: Filter, Beleuchtung und Pumpe sind der Größe angepasst und werden oftmals als Komplett-Set angeboten. In der Regel werden diese Aquarien als Süßwasseraquarium eingesetzt, jedoch geht ein neuer Trend Richtung Nano-Riffaquarium, einem Meerwasseraquarium.

Warum sind Nano-Aquarien so faszinierend?

Das Nano-Aquarium zieht Aquaristik-Fans in seinen Bann: Auf kleinstem Raum entsteht ein faszinierendes Ökosystem, das wirklich in jeder Wohnung Platz findet. Doch das ist noch nicht alles, was den Nanocube so besonders macht:

  • Geringer Strom- und Wasserverbrauch
  • Unterschiedlichste Designs passend zur Einrichtung
  • Praktisch in Reinigung und Transport
  • Ideal zum Beobachten von Kleintieren
  • Mehrere Becken als dekorative Elemente  

Im Gegensatz zum großen Aquarium sind die Cubes in ausgefallenen Designs erhältlich: Rund oder eckig, klassisch oder modern veredelt - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Dem Nano-Aquarium Leben einhauchen

Natürlich möchtest du dein Nano-Aquarium nicht nur mit Kies befüllen. Doch welche Größe ist die richtige und welche Bewohner und Aquariumpflanzen passen hinein?

Welche Größe ist für das Nano-Aquarium die Richtige?

Das entscheidest du danach, ob überhaupt und wenn ja, welche Tiere du darin halten möchtest. Viele Aquaristik-Fans setzen vielmehr Garnelen und Schnecken als Fische in das Nano-Aquarium ein. Generell kannst du dich an folgenden Richtwerten orientieren:

  • 10 Liter: 1 Sorte Garnelen oder 2 Sorten Schnecken
  • 20 Liter: 1 Sorte Garnelen oder 1 Sorte Krebs und 1 Sorte Schnecken
  • 30 bis 40 Liter: 2 Sorten Garnelen oder 1 Sorte Krebs und 2 Sorten Schnecken
  • 50 bis 60 Liter: 1 Nano-Fischschwarm und 1 Sorte Krebs sowie Garnele und 2 Sorten Schnecken  

Unser Tipp: Generell ist ein Becken von mindestens 30 Litern sinnvoll, wenn du kleine Fisch darin halten möchtest.

Was schwimmt denn da im Nano-Aquarium?

In ein Nano-Aquarium sollten nur Tiere eingesetzt werden, die darin artgerecht gehalten werden können. Wenig schwimmfreudige Nanofische, wie beispielsweise der kleine Zwergbuntbarsch (Dario Dario) oder der Zwergkärpfling (Heterandria formosa), sind eine gute Wahl.

Zwerggarnelen und wirbellose Schneckenarten lassen sich sogar in kleineren Nano-Aquarien von 10 bis 20 Litern halten. Sie sind nicht nur eine Augenweide zwischen der Deko, sondern verwerten auch Fischfutter und Algen.

Viel Liebe im Nano-Aquarium

Rund um das Nano-Aquarium ist eine große Fan-Gemeinde entstanden. Du erhältst individuelles Zubehör wie beispielsweise Figuren oder künstliche Pflanzen als auch die passende Technik für die kleine Wasserwelt. Daher kannst du den Nanocube ebenso liebevoll einrichten, wie ein großes Aquarium. Unser Tipp: Kombiniere mehrere Cubes miteinander und erschaffe spannende Raumakzente.