American Wirehair im Rasseportrait

1888
0

Rassemerkmale und Erscheinungsbild

Wie sieht die American Wirehair aus?

Es handelt sich um eine mittelgroße bis große Katze, welche bis zu 7 Kilogramm auf die Waage bringen kann. Das Fell dieser Kurzhaarkatze ist gekräuselt, geknickt oder gebogen, sodass sich die Wirbel im Fell bilden. Die American Wirehair hat einen breiten Kopf und einen kräftigen und muskulösen Hals. Auch der Brustkorb dieser Katzenrasse ist rund und gut entwickelt. Bei der Fellfarbe ist jeder Weißanteil anerkannt, allerdings sind chocolate und cinnamon, sowie deren Verdünnung nicht anerkannt. Dasselbe gilt für Muster mit Points.

Wesenszüge und Charaktereigenschaften

Welche Eigenschaften hat die American Wirehair?

Die Katzenrasse ist sehr anpassungsfähig und verspielt. Bei richtiger Haltung ist sie aber auch eine ruhige und nicht sonderlich gesprächige Samtpfote. Die American Wirehair ist außerdem intelligent und anhänglich, was dazu führt, dass sie sich sehr gut trainieren lässt.

Herkunft und Geschichte

Wo kommt die American Wirehair ursprünglich her?

Diese seltene Katzenrasse stammt aus New York in den USA. Die Elterntiere waren zwei American Shorthair-Katzen. Ein Kitten mit rotem Fell war anders als die anderen: Es hatte krauses, fast kratzendes Fell aufgrund einer Genmutation. Diese ist dominant und so wurde beschlossen, mit diesem Kater weiter zu züchten. Bis heute ist diese Katzenrasse zwar beliebt, aber dennoch selten.

Gibt es noch andere Arten der American Wirehair?

Nein, aber sie darf bei der Zucht mit der American Shorthair gekreuzt werden, damit es nicht zu Inzucht kommt und die Rasse dennoch nicht ausstirbt.

Pflege, Gesundheit und Krankheiten

Gibt es bei der American Wirehair rassetypische Krankheiten?

Prinzipiell ist sie eine eher robuste Katzenrasse, welche sich sowohl einem kälteren als auch wärmeren Klima anpassen kann.
Wenn diese Katze regelmäßig draußen ist, sollte man keinesfalls auf die Grundimpfungen und regelmäßige Entwurmungen vergessen.
Was bei der American Wirehair öfter auftritt, ist die sogenannte hypertrophe Kardiomyopathie. Diese Krankheit führt zu einer Verdickung des Herzmuskels. Allerdings kann sie natürlich auch an allen anderen Krankheiten leiden, welche bei anderen Hauskatzen vor kommen.
Zu beachten ist in jedem Fall auch, dass sie eine leichte Tendenz zu Übergewicht hat. Man muss die Ernährung und die Bewegung entsprechend anpassen.

Welches Futter braucht eine American Wirehair?

Sie erfreut sich wie auch alle anderen Katzenrassen einer fleischhaltigen Ernährung. Dafür eignet sich hochwertiges Nassfutter mit einem großen Fleischgehalt oder überhaupt frisches Fleisch.

Wie pflegt man das Fell der American Wirehair?

Obwohl wöchentliches Bürsten bei dieser Katzenrasse ausreichend ist, ist die Fellpflege nicht ganz so einfach, denn ihr gekräuseltes Fell kann dieser Katze Probleme machen. Die ausgefallenen Haare, welche im Fell hängen bleiben, können nämlich die Haut reizen, weshalb empfohlen wird, sie einmal monatlich zu baden. Dies kann man entweder selbst machen oder bei einem Tierfriseur. Wichtig ist bei dieser Katzenrasse also, dass man sie frühzeitig an Wasser gewöhnt.

Wie viel Bewegung benötigt die American Wirehair?

Sie ist zwar abenteuerlustig und liebt Freilauf, kann sich aber durchaus auch bei reiner Wohnungshaltung sehr wohl fühlen, wenn man darauf achtet, dass sie ihren Bewegungsdrang ausleben kann. Dafür eignen sich vor allem Kratzbäume und Kletterwände sowie ausreichend Spiel und Beschäftigung.

Überlegungen vor der Anschaffung

Wo kann man eine American Wirehair kaufen?

Eine reinrassige American Wirehair gibt es ausschließlich beim Züchter. Dort werden die Tiere gut sozialisiert und kommen gechipt und geimpft in das neue Zuhause. Hier kann man mit einem Preis von 800 bis 1.200 € rechnen, wobei es in Europa aufgrund der Seltenheit dieser Rasse auch zu höheren Preisen kommen kann.

Was brauche ich für die Haltung einer American Wirehair?

Die Katzenrasse ist sehr sozial, weshalb sie mit Hunden, Kindern, aber auch anderen Katzen sehr gut zusammen leben kann. Für Spiel und Spaß sollte man, egal in welcher Konstellation die American Wirehair gehalten wird, in jedem Fall ausreichend Zeit einplanen. Das Clickertraining eignet sich in jedem Fall für diese Katze.
In der Wohnung sollte man über mehr als nur einen Kratzbaum verfügen sowie über erhöhte Aussichtspunkte. Auch über einen gesicherten Balkon oder gar Freilauf erfreut sich diese Katzenrasse.

Gibt es Besonderheiten bei der American Wirehair?

Die Katzenrasse kann tatsächlich bis zu einem Alter von 3 oder 4 Jahren wachsen.


Laura GentileLaura Gentile ist Coach für Mensch&Tier und unterstützt als geprüfte Katzenverhaltensberaterin und Hundetrainerin Menschen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Ursprünglich hat die Halbitalienerin Medien und Kommunikationswissenschaften studiert. Durch ihre eigenen Haustiere kam sie dann zu ihrer Berufung. Katze Kiwi und Hündin Lychee unterstützen Laura auch in ihrem beruflichen Alltag. Pfötchentraining ist spezialisiert auf Problemfälle und unterstützt seit Jahren Menschen dabei, mit ihrem Haustier endlich einen entspannten Alltag zu führen.


 

Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.